Archiv des Autors: Markus_Doern

Sorge für ausreichend Entspannung – Lerne abzuschalten

EntspannungJeder von uns sehnt sich hin und wieder nach Ruhemomenten und Entspannung.

In unserer hektischen Gesellschaft hetzen wir von einer Sache zur nächsten, dadurch wird das Bedürfnis einfach mal nichts zu tun zusätzlich verstärkt.

Doch viele Menschen wissen gar nicht, wie sie sich entspannen können, oder sie unterschätzen die Wirkung von Entspannungsübungen.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du abschalten kannst und wieder lernst zu relaxen. Ich stelle dir praktische Entspannungsübungen vor und erkläre dir, warum entspannen so wichtig ist.
Weiterlesen

Meditation mit Bewegung: Anleitung zur Geh-Meditation

Geh-MeditationWie bewusst gehst du im Alltag?

An was denkst du, während du gehst?

Hast du schon mal daran gedacht, das Gehen als Meditation zu nutzen?

Dann bist du hier genau richtig …

Normalerweise bewegen wir uns von A nach B, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Die Geh-Meditation hat nicht das Ziel irgendwo anzukommen, sondern der Prozess des Gehens ist die eigentliche Übung.

Gehen ist etwas Selbstverständliches für uns, sodass wir verlernt haben, es zu schätzen und zu genießen. Wir gehen die meiste Zeit ganz automatisch und gedankenverloren.

Wir trinken während des Gehens Kaffee, grübeln über 1000 Dinge nach oder telefonieren, wodurch wir den Bezug zu unserem Körper verlieren und uns gehetzt fühlen.

Die Geh-Meditation ist eine Achtsamkeitsübung. Es geht darum, jede Kleinigkeit während des Gehens bewusst wahrzunehmen und ganz im Hier und Jetzt zu sein. Ich zeige dir anhand einer einfachen Anleitung, wie die Geh-Meditation funktioniert und wie du sie im Alltag anwenden kannst.
Weiterlesen

Entschleunigung: Das Zauberwort für mehr Gelassenheit

EntschleunigungWie viel Zeit nimmst du dir im Alltag für deine Aktivitäten?

Versuchst du alles schnell hinter dich zu bringen?

Oder kannst du das, was du tust, auch wirklich genießen, indem du es langsam und mit Achtsamkeit erledigst?

Zeitdruck und Hektik sind die Hauptursachen für Stress. Die Folgen daraus sind Verspannungen, allerlei körperliche Wehwehchen, Gereiztheit, Schlafstörungen, Nervosität …

Wenn du auch zu den gestressten Menschen gehörst, bist du in bester Gesellschaft, denn heutzutage ist es normal, dass jeder Zweite über Stress, Ruhelosigkeit und Zeitmangel klagt.

Man wird sogar als „produktiv“ und „fleißig“ angesehen, wenn man häufig im Stress ist. Menschen, die den ganzen Tag von Termin zu Termin jagen, sind oft nur auf der Suche nach Anerkennung und Macht.
Weiterlesen

Schmerzen lindern – Meditation als natürliches Heilmittel

Schmerzen lindernOft genügt schon ein kleiner Schmerz als Auslöser, um die wildesten Sorgen und Ängste in uns loszutreten.

Wir reagieren dann verunsichert und malen uns in Gedanken gleich die schlimmsten Krankheiten und Horrorszenarien aus.

Du kennst das sicher auch, oder?

Vielleicht gehörst du auch zu den Leuten, die dann gleich noch anfangen im Internet zu recherchieren?

Spätestens, wenn du die ganzen Geschichten und Kommentare zu deinen Beschwerden liest, wird dir angst und bange. Vor allem dann, wenn du schon von Haus aus eher ein ängstlicher Typ bist.
Weiterlesen

Mein Weg zur Meditation – Auf der Suche nach Gelassenheit

Mein Weg zur MeditationDie Gründe, warum Menschen mit dem Meditieren beginnen, können sehr unterschiedlich sein. Manche Menschen suchen nach Entspannung oder Gelassenheit, andere wollen mehr zu sich selbst finden oder haben gesundheitliche Probleme, zum Beispiel chronische Beschwerden. Wieder andere sind vielleicht einfach nur neugierig und wollen etwas Neues ausprobieren.

In diesem Beitrag möchte ich dir erzählen, wie und warum ich mit dem Meditieren begonnen habe und was mich dazu bewegt hat, dabei zu bleiben.
Weiterlesen

Body-Scan Anleitung: Stärke dein Körperbewusstsein

Body-Scan AnleitungWie gut kennst du dich und deinen Körper?

Wie reagierst du auf körperliche Empfindungen? Neigst du dazu diese zu ignorieren oder hörst du genau hin und schaust was dir dein Körper sagen will?

Die meisten Menschen blenden unangenehme Dinge einfach aus.

Doch das kann sich später rächen …

Wenn du dein Körperbewusstsein stärken und dir und deiner Gesundheit etwas gut tun willst, ist der Body-Scan die ideale Meditation für dich.

Weiterlesen

5 praktische Achtsamkeitsübungen für den Alltag

AchtsamkeitsübungenMöchtest du dein Leben bewusst leben oder lieber wie ein Roboter auf Autopilot deine Tage vergeuden?

Wünschst du dir manchmal aus dem Alltagstrott auszubrechen und die kleinen Dinge wieder richtig genießen zu können?

Dann sind die Achtsamkeitsübungen in diesem Artikel genau das Richtige für dich …

In meinem Beitrag Einführung in die Achtsamkeit habe ich dir gezeigt, was es bedeutet achtsam zu sein und welche Vorzüge mit einer achtsamen Haltung verbunden sind. Um Achtsamkeit zu erlernen, sind keine speziellen Übungen nötig. Dennoch möchte ich dir ein paar Anleitungen für Achtsamkeitsübungen vorstellen, die den Einstieg erleichtern können und dir helfen, schneller in die Achtsamkeit zu finden.

Integriere die Achtsamkeitsübungen so gut du kannst in deinen Alltag. Dort sind sie am wirkungsvollsten und du brauchst keine zusätzliche Zeit zum Üben.

Es gibt auch ein großes Angebot an Retreats, wo du die Achtsamkeit intensiv trainieren kannst.

Weiterlesen

Einführung in die Achtsamkeit – Die Basis für Meditation

AchtsamkeitSicherlich hast du schon einmal etwas von Achtsamkeit oder Achtsamkeitsmeditation gehört, der Begriff ist heutzutage nichts Fremdes mehr. Jeder, der sich mit Persönlichkeitsentwicklung oder Entspannungstechniken befasst, wird früher oder später auf das Thema „Achtsamkeit“ stoßen.

Achtsamkeit ist die Basis für Meditation und gehört meiner Meinung nach zum Wirkungsvollsten überhaupt. Achtsamkeit ist nicht schwer zu erlernen, und wenn du das Konzept der Achtsamkeit erst einmal verinnerlicht hast, wirst du viel freier und losgelöster leben und deinen Mitmenschen ganz anders begegnen.
Weiterlesen

Gedanken loslassen – Energiefresser eliminieren

Gedanken loslassen

https://www.facebook.com/preisdruck24/

Hast du auch ständig 1000 Gedanken im Kopf?

Kannst du manchmal schlecht abschalten und steigerst dich in deine Gedanken hinein?

Wenn du wissen willst, wie du deine negativen Gedanken und Sorgen loslassen kannst, bist du hier genau richtig …

Bei der Meditation geht es stets darum, sich auf etwas Bestimmtes zu konzentrieren, etwa auf den eigenen Atem, um so den Gedanken keinen Platz mehr zu geben.

Doch weißt du was passiert, wenn du an nichts mehr denken willst?

Es werden plötzlich sehr viele Gedanken auftauchen. Den Geist zu beruhigen ist weitaus schwieriger, als den Körper ruhig zu halten. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Gedanken loslassen kannst.

Weiterlesen

Grundlagen – Teil 2: Meditation-Tipps

Meditation-TippsIm zweiten Teil meiner Meditationsanleitung gebe ich dir ein paar allgemeine Einsteiger-Tipps mit auf den Weg. Mein Ratschlag lautet, probiere alles einmal aus und behalte bei, was für dich gut funktioniert, den Rest lässt du einfach wieder sein.

Die Meditationstipps helfen dir in eine gewisse Routine zu finden, sodass du von Anfang an voll durchstarten kannst. Ich zeige dir, wie du gewisse Hilfsmittel und Rahmenbedingungen für dich nutzen kannst, um dir die Meditation nicht unnötig zu erschweren. Los geht’s!
Weiterlesen