Kostenlose Traumreise zur Tiefenentspannung (mit Video)

TraumreiseDu bist auf der Suche nach Entspannung und Gelassenheit?
Du möchtest lernen abzuschalten und loszulassen?

Dann bist du hier genau richtig …

Hier erfährst du, was Traumreisen eigentlich genau sind, wie sie funktionieren und was sie dir konkret bringen.

Damit du gleich voll durchstarten kannst, habe ich extra für diesen Artikel eine Fantasiereise aufgenommen. Das Video findest du am Ende des Beitrags.

Als Bonus kannst du die Traumreise zusätzlich herunterladen.

Die Wirkung von Traumreisen oder Fantasiereisen wird häufig unterschätzt. Sie können jedoch tiefe Entspannungszustände und Gefühle der Ruhe und Erholung auslösen und vielseitig eingesetzt werden. Hier zeige ich dir, wie es geht …


Was sind Traumreisen und was bewirken sie?

Eine Traumreise ist ein Entspannungsverfahren, das hauptsächlich mit Bildern, Geschichten und Musik arbeitet. Durch eine Traumreise kannst du tief in eine Fantasiewelt abtauchen, wodurch du leichter abschalten und loslassen kannst, als bei anderen Meditationen.

Am besten funktionieren Fantasiereisen mit einer gesprochenen Anleitung und einer ruhigen Hintergrundmusik. Du brauchst dir dann keine Gedanken mehr zu machen und kannst dich voll und ganz auf die Geschichte und den Text einlassen.

 

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

 

Traumreisen können kurz oder lang sein, meist dauern sie ca. 30-45 Minuten. Somit hast du genügend Zeit, um in einen tiefen Zustand der Entspannung einzutauchen. Wie bei allen Meditationen ist es wichtig, dass du dabei nicht gestört wirst und du dir einen „Wohlfühlort“ aussuchst.

Während der Traumreise setzt der Körper eine geringe Menge Morphium frei, die Atemfrequenz und der Blutdruck verringern sich. Es kann passieren, dass du am Anfang der Meditation aufgrund der Konzentration und der Erwartungshaltung noch etwas aufgewühlter bist. Nach ein paar Minuten werden die Stresshormone zunehmend reduziert und die Entspannung setzt ein.

Weitere Wirkungen von Traumreisen:

  • Körperliche und geistige Erholung
  • Beruhigung der Gedanken und Sorgen
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Stärkung der Intuition
  • Steigerung des Selbstbewusstseins und der Lebensfreude
  • Förderung der Kreativität
  • Leistungssteigerung und Problembewältigung durch Visualisierung
  • Abbau von Ängsten
  • Tiefe Entspannung und Selbstheilung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Lindern von Verspannungen …


Wie funktionieren Traumreisen?

Je nachdem in welchem Zustand wir uns gerade befinden, arbeiten unsere Gehirnzellen mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit.

Grob kann man 5 Bewusstseinszustände unterscheiden:

  • Hyper-Psychologischer Zustand:

Dieser tritt bei großer Angst, Hyperaktivität oder bei psychischen Erkrankungen auf.

  • Tagesbewusstsein:

In diesem Zustand befinden wir uns die meiste Zeit, während wir bewusst denken und handeln.

  • Halbbewusstsein:

In der Meditation befinden wir uns größtenteils in dieser Phase. Wir öffnen uns für das Unterbewusstsein, Zeit und Raum rücken in den Hintergrund.

  • Rand des Bewusstseins:

Tritt kurz vor dem Einschlafen oder dem Aufwachen auf. Traum und Wirklichkeit können verschwimmen.

  • Tiefschlaf oder Koma:

Tiefer, erholsamer Schlaf – Körper und Geist werden regeneriert.

 

Während einer Traumreise bewegen wir uns im Bereich des Halbbewusstseins. In diesem Zustand ist das Gehirn sehr aufnahmefähig und der Körper besitzt eine hohe Regenerationskraft. Die Fantasiereisen greifen somit direkt ins Unterbewusstsein ein und können die Psyche tief gehend beeinflussen.

Häufig tauchen in der Meditation Bilder oder Personen aus der Vergangenheit auf. Traumreisen werden deshalb vielfach von Psychologen und Ärzten eingesetzt, um Verdrängtes oder Vergangenes aufzuarbeiten.

Bei diesem Entspannungsverfahren wird vermehrt die rechte Gehirnhälfte angesprochen, die hauptsächlich mit Bildern arbeitet. Diese beeinflusst und beruhigt unterbewusst die linke Gehirnhälfte, die im normalen Tagesbewusstsein stark aktiv ist und unsere Gedanken und Sorgen erzeugt.

 

Durch Fantasiereisen werden unsere Gedanken automatisch ruhiger, wir müssen uns nur darauf einlassen, den Rest erledigt das Unterbewusstsein!

 

Traumreisen lassen sich sehr gut mit anderen Meditationen verbinden, folgende sind besonders geeignet:


Häufige Formen von Traumreisen

Natur und Landschaften

Viele Traumreisen führen dich in die Natur, z. B. in einen Wald, an einen Strand oder ans Meer. Manche beziehen sich speziell auf Jahreszeiten, wie Frühling, Sommer oder Herbst. Auch Elemente wie Wasser und Erde werden häufig eingesetzt. In den Fantasiereisen tauchen nur angenehme und schöne Orte auf, um die Entspannung zu fördern.

Einsatzbereich: Entspannung


Visualisierungen

Mit Hilfe von Visualisierungen kannst du dich deinen persönlichen Ängsten stellen. Du stellst dir dabei vor, wie du in der Fantasie deine Ängste mühelos bezwingst. Wenn du beispielsweise Angst davor hast vor anderen zu reden, kannst du dir gedanklich vorstellen, wie du selbstsicher und gelassen vor anderen auftrittst. Dieser „geistige Erfolg“ brennt sich direkt in dein Unterbewusstsein ein, sodass es dir danach im realen Leben tatsächlich leichter fällt, die Situation zu meistern.

Einsatzbereiche: Zielerreichung, Leistungssteigerung, Stärkung des Selbstbewusstseins


Inneres Kind

Meditationen zum „Inneren Kind“ werden häufig in der Psychotherapie eingesetzt. Wenn du in der Traumreise dem Inneren Kind begegnest, kannst du ihm Botschaften senden oder Ereignisse aus der Kindheit erneut erleben. Die Begegnung mit dem früheren Ich kann sehr emotional sein.

Einsatzbereich: Meist therapeutisch


Krafttier

Die Krafttier-Fantasiereise wird oft mit Kindern praktiziert. Das Kind begegnet in der Traumreise einem Tier mit positiven und stärkenden Eigenschaften. Dieses Tier soll das Kind im Alltag begleiten und unterstützen, um schwierige Situationen zu meistern.

Einsatzbereiche: Stärkung der Selbstsicherheit, Konfrontation mit Ängsten, Kindertherapie

 

Fantasiereisen für Kinder und Schüler

Traumreisen werden teilweise schon im Kindergarten oder in der Grundschule verwendet. Kinder haben eine blühende Fantasie, sie können sich Geschichten sehr gut bildlich vorstellen und sich leicht darauf einlassen.

Die oben genannte Krafttier-Fantasiereise kann Kinder dabei bestärken, selbstbewusster zu werden und Unsicherheiten abzulegen. Zudem werden die Konzentration, die Kreativität und die Lernbereitschaft gefördert.

Bei der Arbeit mit Kindern bieten sich etwas kürzere Traumreisen mit mehr Pausen an, um die Spannung und Konzentration aufrechtzuerhalten. Zudem sollte die Sprechgeschwindigkeit angepasst werden. Tiere und Fabelwesen kommen bei Kindern immer gut an und können entsprechend in die Geschichte eingebaut werden.


Meine kostenlose Traumreise für dich

Na, bist du neugierig geworden? Dann starte doch gleich mit meiner geführten Traumreise durch. Das YouTube Video findest du direkt unter dem Artikel. Die Meditation dauert 34 Minuten und ist in drei Teile gegliedert:

  • Entspannung
  • Traumreise
  • Zurückkommen

Lass dich einfach darauf ein und begegne der Meditation mit Neugier und Interesse. Mehr musst du gar nicht tun. Viel Spaß dabei 🙂

Hier kannst du den Text der Traumreise herunterladen:

Traumreise Text Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.