7 praktische Achtsamkeitsübungen für den Alltag

AchtsamkeitsübungenMöchtest du dein Leben bewusst leben oder lieber wie ein Roboter auf Autopilot deine Tage vergeuden?

Wünschst du dir manchmal aus dem Alltagstrott auszubrechen und die kleinen Dinge wieder richtig genießen zu können?

Dann sind die Achtsamkeitsübungen in diesem Artikel genau das Richtige für dich …

In meinem Beitrag Einführung in die Achtsamkeit habe ich dir gezeigt, was es bedeutet achtsam zu sein und welche Vorzüge mit einer achtsamen Haltung verbunden sind.

Um Achtsamkeit zu erlernen, sind keine speziellen Übungen nötig. Dennoch möchte ich dir ein paar Anleitungen für Achtsamkeitsübungen vorstellen, die den Einstieg erleichtern können und dir helfen, schneller in die Achtsamkeit zu finden.

Integriere die Achtsamkeitsübungen so gut du kannst in deinen Alltag. Dort sind sie am wirkungsvollsten und du brauchst keine zusätzliche Zeit zum Üben.

Es gibt auch ein großes Angebot an Retreats, wo du die Achtsamkeit intensiv trainieren kannst.

Weiterlesen

Einführung in die Achtsamkeit – Die Basis für Meditation

AchtsamkeitSicherlich hast du schon einmal etwas von Achtsamkeit oder Achtsamkeitsmeditation gehört, der Begriff ist heutzutage nichts Fremdes mehr. Jeder, der sich mit Persönlichkeitsentwicklung oder Entspannungstechniken befasst, wird früher oder später auf das Thema „Achtsamkeit“ stoßen.

Achtsamkeit ist die Basis für Meditation und gehört meiner Meinung nach zum Wirkungsvollsten überhaupt. Achtsamkeit ist nicht schwer zu erlernen, und wenn du das Konzept der Achtsamkeit erst einmal verinnerlicht hast, wirst du viel freier und losgelöster leben und deinen Mitmenschen ganz anders begegnen.
Weiterlesen

Gedanken loslassen – Energiefresser eliminieren

Gedanken loslassen

https://www.facebook.com/preisdruck24/

Hast du auch ständig 1000 Gedanken im Kopf?

Kannst du manchmal schlecht abschalten und steigerst dich in deine Gedanken hinein?

Wenn du wissen willst, wie du deine negativen Gedanken und Sorgen loslassen kannst, bist du hier genau richtig …

Bei der Meditation geht es stets darum, sich auf etwas Bestimmtes zu konzentrieren, etwa auf den eigenen Atem, um so den Gedanken keinen Platz mehr zu geben.

Doch weißt du was passiert, wenn du an nichts mehr denken willst?

Es werden plötzlich sehr viele Gedanken auftauchen. Den Geist zu beruhigen ist weitaus schwieriger, als den Körper ruhig zu halten. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du Gedanken loslassen kannst.

Weiterlesen

Grundlagen – Teil 2: Meditation-Tipps

Meditation-TippsIm zweiten Teil meiner Meditationsanleitung gebe ich dir ein paar allgemeine Einsteiger-Tipps mit auf den Weg. Mein Ratschlag lautet, probiere alles einmal aus und behalte bei, was für dich gut funktioniert, den Rest lässt du einfach wieder sein.

Die Meditationstipps helfen dir in eine gewisse Routine zu finden, sodass du von Anfang an voll durchstarten kannst. Ich zeige dir, wie du gewisse Hilfsmittel und Rahmenbedingungen für dich nutzen kannst, um dir die Meditation nicht unnötig zu erschweren. Los geht’s!
Weiterlesen

Grundlagen – Teil 1: Körperhaltung Meditation

Körperhaltung MeditationDu willst meditieren lernen, weißt aber nicht genau, wie du anfangen sollst?

Du suchst die ideale Körperhaltung, die perfekt zu dir passt?

Dann bist du hier genau richtig …

Im ersten Teil meiner Meditationsanleitung geht es um die Körperhaltungen, die du beim Meditieren verwenden kannst. Schau einfach mal, welche Position sich am besten für dich anfühlt. Einige Haltungen können die Meditation erleichtern, während andere zu Frust oder im schlimmsten Fall sogar zu Schmerzen führen können.

Aber das muss nicht sein …

In meinem Artikel findest du hilfreiche Tipps, die du beim Üben gleich berücksichtigen solltest.

Weiterlesen

3 extrem wirkungsvolle Atemübungen – Einfach und effektiv

AtemübungenDu kennst bestimmt die Redewendung: „Ich muss mal kurz Dampf ablassen“. Wenn wir gestresst sind oder gerade alles Drunter und Drüber geht, seufzen wir ab und zu ganz automatisch oder wir atmen einmal tief durch.

Dieses „Dampfablassen“ ist im Grunde nichts anderes als eine kleine Atemübung. Sie wirkt beruhigend und ermöglicht es uns wieder klar zu denken.

Heute möchte ich dir drei einfache und äußerst effektive Atemübungen näherbringen. Sie sind leicht zu erlernen und du kannst sie vielseitig anwenden.

Bevor ich dir die Übungen vorstelle, möchte ich dir zeigen, was die Atemübungen so besonders und wertvoll macht.
Weiterlesen

Was ist Meditation eigentlich? Eine kurze Einführung

Was ist MeditationDenkt man an Meditation, so hat man meist das Bild eines Mönches im Kopf, der im Schneidersitz oder im Lotussitz mit geschlossenen Augen und der typischen Handstellung ruhig und bewegungslos da sitzt. Viele verbinden das Meditieren zwangsläufig mit dem Buddhismus und gehen davon aus, dass jeder der meditiert auch ein höchst spiritueller Mensch ist.

Dieses typische Bild stellt aber nur die halbe Wahrheit dar. Die Meditation in der beschriebenen Haltung ist tatsächlich weit verbreitet, aber Meditation ist sehr viel universeller, als man es auf den ersten Blick erwarten würde. Was ist Meditation also konkret?

Es findet sich in jeder gängigen Religion irgendeine Form der Meditation. Dies kann ein spezielles Ritual sein oder einfach ein Gebet. Wer sich näher mit diesen Meditationsformen befassen möchte, dem kann ich das Buch Sieben Meister – ein Weg von John Selby empfehlen. Du findest es auch in meinen Buchtipps.
Weiterlesen

Was bringt Meditation? Die Wirkungen im Überblick

Was bringt MeditationIn diesem Artikel möchte ich dir zeigen, welche positiven Wirkungen Meditation mit sich bringt. Die Wissenschaft hat sich in den letzten Jahren sehr intensiv mit den Wirkungen der Meditation auf Geist und Körper befasst und zeigt eindeutig, dass Meditation sehr viel bewirken kann.

Warum meditieren Menschen überhaupt?

Die wenigsten Menschen meditieren nur so oder weil ihnen gerade langweilig ist. Meist besteht ein konkretes Problem und man sucht nach Lösungen. Wenn jemand ständig Schlafprobleme hat oder sich nach der Arbeit sehr gestresst fühlt, entsteht wahrscheinlich irgendwann der Wunsch nach Veränderung. Dieses Verlangen nach mehr Gelassenheit und Ruhe könnte ein Grund sein, um mit dem Meditieren zu beginnen.

Viele Menschen suchen nach Entspannung, möchten mehr zu sich selbst finden oder haben einfach das Gefühl, dass ihnen etwas im Leben fehlt.
Weiterlesen